Vitaler Genuss

 

 

Die Marke - Was steckt dahinter? - Partner-Betriebe

 

 

Die Marke Vitaler Genuss®

 

Am 10.07.2013 wird die Marke Vitaler Genuss® beim Deutschen Patent- und Markenamt als Wort-Bildmarke eingetragen. Anmelder ist Harald Wörner Dipl. Ing. FH – 97357 Prichsenstadt.

 

Die Wort-Bildmarke Vitaler Genuss® dient zur Kennzeichnung von Lebensmitteln mit hohem Nährwert Lebensenergie.

 

Auch Dienstleistungsanbieter zur Verpflegung von Gästen und Patienten – sowie  medizinische Einrichtungen zur Erholung und Rehabilitation können das Symbol „Vitaler Genuss®“ verwenden.

 

Hierbei gilt stets, bei Verpflegungsleistungen Waren mit hohem Nährwert Lebensenergie zu verarbeiten und eine Steigerung von Lebensenergie ohne Nahrungseinnahme zu berücksichtigen. Dies kann z. B. über Yoga, Qigong, Meditation und weitere Maßnahmen erfolgen.

 

Vitaler Genuss® unterstützt die gesundheitliche Stärkung des menschlichen Organismus. Man fördert das Wohlbefinden von Körper, Geist und Seele.

 

Das Konzept zielt darauf ab, Menschen weitestgehend schadstoffarme Lebensmittel mit hohem Nährwert Lebensenergie zur Verfügung zu stellen und die Umwelt nach besten Möglichkeiten zu schonen.

 

 

Information zur bildlichen Darstellung  des Logos

 

Das Logo ist dem Symbol  „Yin und Yang“ nachempfunden, das man aus der Feng-Shui-Lehre kennt.  Es ist auch bei der traditionell chinesischen Medizin (TCM), dem Qigong und Tai-Chi bekannt und zeigt, wie beide Seiten einer Sache unzertrennlich zusammen gehören und auch jeweils den Aspekt des Anderen beinhalten.

Zusammen symbolisieren diese beiden Polaritäten die vollkommene Harmonie. Ohne Yin gäbe es kein Yang und umgekehrt. Ohne Kälte gäbe es keine Hitze, ohne Tag keine Nacht. Und doch beinhaltet der Tag die Nacht in Form von Schatten und auch die Nacht wird von Licht, also dem Tag durchdrungen.


Pflanzenwachstum wird durch die Beachtung der Feng-Shui-Lehre begünstigt. Daher wird eine lebendig wachsende Pflanze in der Mitte des Logos dargestellt. Die Farbgebung steht für die Lebendigkeit durch die Elementarreiche Erde, Wasser, Luft und Feuer und wird durch den Schriftzug „Vitaler Genuss“ ergänzt.  

 

 

Hintergrund / Entstehung der Marke

 

Die Frage nach der gesundheitlichen Wirkung von Lebensmitteln führt uns zum entscheidenden Einfluss von deren Anbauweise, Weiterverarbeitung und Lagerung.


Wir haben festgestellt, dass durch die Mechanisierung in der Landwirtschaft und durch die industrielle Weiterverarbeitung der Lebensmittel - deren energetische Lebendigkeit reduziert wird. Es gibt sogar Lebensmittel, die negativ schwingen. Diese haben  so wenig Energie, dass sie dem Organismus bei der Einnahme Energie entziehen und somit  schaden. Zum Glück werden die meisten Lebensmittel als energetisch neutral oder leicht positiv eingestuft. Neutral bedeutet, dass sie weder gut noch schlecht für unseren Körper sind. Deren Kohlenhydrate, Eiweiße… machen einfach nur satt.

 

Leider gibt es nur noch wenige Lebensmittel (egal ob biologisch oder konventionell hergestellt) im hohen positiven Energiebereich.  Wenn wir diese verzehren, dann steigert dies unser Wohlbefinden für Körper, Geist und Seele.


 

Partner-Betriebe von Vitaler Genuss®

 

Folgende Betriebe tragen akutell die Markenkennzeichznung:

 

Wörners Schloss Weingut in Neuses am Sand

 

Wörners Schloss Wellnesshotel GbR in Neuses am Sand

 

Bäckerei Oppel in Untersteinbach

 

Interessenten, welche sich für die Kennzeichnung Vitaler Genuss interessieren wenden sich gerne an Harald Wörner Tel. 09383-7179