Cosmowein Franken Bayern Blog Wissenswertes

 

25.11.21

 

Buch Nährwert Lebensenergie für Ihr gesundes Sein

 

 

Nährwert Lebensenergie für ein gesundes langes Leben

 

Lange leben – und das bei bestmöglicher Gesundheit. Keine Frage, dass diesen Wunsch ein jeder Mensch hegt. Unterstützung für diesen gesunden Lebensweg kommt jetzt in Form eines Buchs, das der fränkische Winzer Harald Wörner geschrieben hat. Er möchte die Menschen gezielt unterstützen und bringt dabei den „Nährwert Lebensenergie für Ihr gesundes Sein“ ins Spiel. Was hat es damit eigentlich auf sich? Und wie kann ich diesen Nährwert ganz bewusst zum Vorteil meiner Gesundheit einsetzen? Der Spurbuchverlag war von Wörners Werk so angetan, dass er es direkt als Gesundheitsratgeber bei sich im Programm aufnahm.

 

Harald Wörners Lieblingsmotto lautet: „Sein & Wein“. Er steht für eine hohe Lebensqualität mit gestärktem Bewusstsein für das eigene Sein im Hier und Jetzt. Sein Weg vom Winzer und Gastronom zum Autor und Gesundheitscoach ist beeindruckend. Welches Schlüsselerlebnis dazu führte, verrät er selbstverständlich im Buch. Vorab sei lediglich verraten, dass er über die negativen Auswirkungen von geomantischen Einflüssen und positiven energetischen Aspekten der Feng Shui Lehre sein persönliches Wohlbefinden sehr schnell steigern konnte. In Folge dessen hat er kurzerhand sein privates und berufliches Wirken komplett auf den Kopf gestellt.

 

Was genau verbirgt sich hinter dem Nährwert Lebensenergie?

Warum hat Harald Wörner das Thema „Lebensenergie“ als Nährwert definiert? Der Autor fasst es so zusammen: „Hohe Werte an Lebensenergie in der Natur, in unserer Umgebung und in den Lebensmitteln verändern die Wahrnehmung, das Bewusstsein und das Wohlbefinden von Menschen. Lebensenergie nährt Körper, Geist und Seele. Das kann man messen, darstellen, fühlen, spüren. Lebensenergie ist ein Nährwert, den wir mit oder ohne Nahrungsaufnahme für ein gesundes langes Leben nutzen dürfen!“.

 

Vor der Beantwortung der Fragen „Was bewirkt der Nährwert Lebensenergie in Lebensmitteln? – Wie kann man diesen messen und erhöhen? – Wie erfolgt die Aufnahme von Nährwert Lebensenergie ohne Nahrungsaufnahme?“ erfahren die Leser einiges über bisher bereits bekannte Darstellungen und Handhabungen von Lebensenergie, wie zum Beispiel die „Lichtenergie“, die in Landwirtschaft Anwendung findet, die Lebenskraft Dynamis, bekannt aus der Homöopathie oder Qi/Chi aus der Feng Shui Lehre und der Traditionell Chinesischen Medizin. Harald Wörner ist überzeugt davon, dass alle Arten von Lebensenergie von sehr großer Bedeutung für die Gesundheit von Natur, Mensch und Tier sind. Auf seiner Homepage www.cosmowein.de geht er in der Rubrik Wein-Wissen auf zahlreiche dieser Themen intensiver ein.

 

Was genau bewirkt der Nährwert Lebensenergie in Lebensmitteln?

Ein hoher Nährwert Lebensenergie erhöht die Elektronenschwingung, die Biophotonenfrequenz, die Lichtenergie in Lebensmitteln. Dadurch schwingen alle Inhaltsstoffe der Nahrung in einer höheren Frequenz.

Lebensmittel mit hohem Nährwert Lebensenergie sind folglich länger haltbar und für viele Menschen deutlich bekömmlicher. Betrachten wir zum Beispiel Unverträglichkeiten gegenüber Histamin im Rotwein oder Gluten in Backwaren dann kann man beobachten, dass Menschen mit diesbezüglichen Problemen oft beschwerdefrei sind, sobald die Schwingung der belastenden Inhaltsstoffe hoch ist. Die hohe Frequenz macht die Ingredienzien verträglicher.

Des Weiteren begünstigt ein hoher Nährwert Lebensenergie einen besseren Energiefluss in unseren Chakren (Körperenergiezentren). Dies bringt viele Vorteile für Körper, Geist und Seele. Hierüber schreibt der Autor sehr ausführlich – da er das Chakrenwissen für die Menschen als wirklichen Zugewinn, in zahlreichen Lebenssituationen, sieht! Letztlich stärkt der Nährwert Lebensenergie unser Immunsystem und sorgt somit für ein gesteigertes Wohlbefinden. Der Autor erklärt zudem, warum in seinen Augen die Allergien und Unverträglichkeiten immer mehr werden. Dies liegt nicht am Klimaschutz, soviel sei vorab verraten.

 

Wie kann man den Nährwert Lebensenergie messen?

Es gibt viele Möglichkeiten, den Nährwert Lebensenergie direkt zu messen sowie auch deren Auswirkungen auf den Menschenkörper. Der Autor Harald Wörner erwähnt hier die Biophotonenmessung des Biophysikers Fritz-Albert Popp, welcher durch die Messung von Lichtteilchen einen neuen Maßstab für Qualität definiert hat. Genauer geht Harald Wörner jedoch auf die bildliche Darstellung nach Dr. Ehrenfried Pfeifer ein. Der Autor und Winzer hat für seine bioenergetischen Weine eine Studie hierzu erstellen lassen. Dr. Pfeifer beschreibt die Lebensenergie anhand von morphologischen Charakteristika von Kristallisationsbildern. Hierbei werden Produkte mit Kupferchlorid versetzt. Daraus resultierende Kristallbilder werden mikroskopisch betrachtet und bewertet. Des Weiteren hat der Winzer die Elektronenschwingung seiner Cosmoweine über die Messung des Elektronischen Redoxpotentials nach EQC bestimmen lassen. Wörners Lieblingsmethode zur Messung und Wahrnehmung vom Nährwert Lebensenergie ist die Kinesiologie: „Als bioenergetischer Winzer teste ich beinahe täglich zahlreiche interessierte Kunden mit dem kinesiologischen Oberarmtest. Diese sind stets erstaunt über die kraftspende Unterstützung der Cosmoweine – insbesondere dann, wenn ich einen alternativen Wein im Vergleich einbringe“.

 

Da unser Körper stets Energie bevorzugt anstatt Mangel oder Leere, kann man mit Hilfe der Kinesiologie sofort erkennen, welches Produkt das eigene Körperenergiefeld unterstützt. Dies funktioniert auch mit allen Lebensaufgaben. Sprich: Wir können unser Unterbewusstsein abfragen, wenn wir der Meinung sind, dass dieses besser als unser Verstand weiß, was gut für uns ist. Mit diesem Test spürt also jeder direkt selbst die Auswirkung von einem hohen Nährwert Lebensenergie in Lebensmitteln.

 

Der Autor geht zudem darauf ein, dass es viele Menschen gibt, die ein energetisches Bewusstsein haben und direkt merken, was ihnen gut bekommt. Sobald diese ein Produkt in der Hand halten oder gar nur daran denken, gehen sie mit ihrem Körper in Resonanz. Für dieses Phänomen gibt es eine Methode der bildlichen Darstellung der Aura. Hierfür bedarf es einer Aurakamera, die über die Meridianpunkte an den Händen bunte Fotos erzeugt. Es gibt „Mediziner“, die erst nach der Erstellung eines Aurafotos vom Patienten mit dessen Behandlung beginnen. Das Foto bietet Einblick in den Gesundheitszustand. Untersuchungen haben bewiesen, dass Lebensmittel mit hohem Nährwert Lebensenergie bereits beim Anhalten an den Körper und auch nach der Einnahme binnen weniger Minuten die Aura verändern. Lebensmittel mit geringer energetischer Struktur haben keinen positiven Einfluss und sind somit energetisch wertlos für unsere Ernährung.

Wenn man nun weiß, dass Lebensmittel mit hohem Nährwert Lebensenergie das Wohlbefinden von Menschen verbessern, die Bekömmlichkeit von Lebensmitteln erhöhen und sogar die Körperverfügbarkeit von z. B. Mineralstoffen und Vitaminen steigern u.v.m. – dann stellt sich die wichtige Frage: Wie lässt sich der Nährwert Lebensenergie in Lebensmitteln erhöhen? Wie erhalten wir lebendige Lebensmittel?

 

Wie kann man den Nährwert Lebensenergie in Lebensmitteln erhöhen?

Dieser Frage hat der Autor und studierte Oenologe (Weinbaukundler) mit großem landwirtschaftlichem Hintergrundwissen ein eigenes, ausführliches Kapitel in seinem Gesundheitsratgeber gewidmet. Es ist zwar möglich, bereits verzehrfertige Speisen und Getränke energetisch zu optimieren. Diesen etwas „esoterischen, spirituellen“ Weg beschreibt der Autor im Vorfeld. Jedoch distanziert sich der Winzer in seinem bioenergetischen und kosmobiologischen Weinbau deutlich von esoterisch angedeuteten Machenschaften. Hier geht es ausschließlich um die Frage: Wie kann ich als Landwirt den Nährwert Lebensenergie in den Lebensmitteln am Feld und im Weinberg steigern? Es gelingt über die Rückbesinnung auf uraltes Brauchtum, die Beachtung der Kosmobiologie (z. B. Mondphasen), von Feng Shui und Geomantie sowie der Weg zurück zur Handarbeit, in Liebe und Dankbarkeit im Einklang mit den Kräften der Natur arbeitend. Alle, die Pflanzen wertschätzen – Landwirte, Gärtner und sonstige naturbewusste Menschen – können von Harald Wörners Erfahrungen profitieren. Er beschreibt diese sehr authentisch, einfach und logisch für jedermann nachvollziehbar.

 

In seinem letzten Kapitel schlägt er die Brücke vom achtsamen Winzer und Naturburschen zum Gesundheitscoach.
 

Wie erfolgt die Aufnahme von Nährwert Lebensenergie ohne Nahrungsaufnahme?

Der Autor geht vorab auf seine Einstellung zu unserem Sein, Bewusstsein und zur Existenz unserer Seele ein. Zielführend beschreibt er warum und wofür es für alle wichtig ist, das eigene Sein bewusst wahrzunehmen. Sein Motto „Sein & Wein“ steht für eine hohe Lebensqualität mit gestärktem Bewusstsein für das eigene Sein im Hier und Jetzt.

Viele Tipps und Übungen zur Optimierung der Lebensenergie ohne Nahrungsaufnahme stehen im Mittelpunkt dieses Kapitels. Altbekannte Meditationen, Achtsamkeitsübungen und Entspannungstechniken wie Yoga, Qi Gong und vieles mehr finden in diesem Buch zwar gebührend Beachtung, jedoch stehen im Fokus Methoden zur Stressentlastung und Entspannung, wie man sie sich selbst kaum ausdenken kann. Hierzu bedarf es eines Quereinsteigers mit viel persönlicher Lebenserfahrung. Erfahrungen eines Winzers in seinen Weinbergen, in seinem Weinkeller und bei seinen Weinproben bieten einen Fokus der geselligen Art, sich um die Gesundheit und das Wohlbefinden von Körper, Geist und Seele zu kümmern.

 

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es dem Autor Harald Wörner sehr gut gelungen ist, seine Erfahrungen aus dem Winzerleben in einen seriösen, bedeutenden Gesundheitsratgeber zu packen, der für jeden ein Zugewinn ist.

Auf Grund der Vielschichtigkeit und der Vorgehensweise, die Thematik aus verschiedenen Blickwinkel anzugehen, wird das Buch „Nährwert Lebensenergie für Ihr gesundes Sein“ im Buchhandel in mehreren Kategorien geführt: Gesundheit / Energie / Heilung – Weinbau / Landwirtschaft – Wissenschaft / Nährwerte / Kalorien

 

Im Internet gibt es auf der Seite www.cosmowein.de/Wein-Wissen zahlreiche Artikel rund ums Thema sowie unter www.cosmowein.de/buch-Naehrwert-Lebensenergie-fuer-Ihr-gesundes-sein weiterführende Infos zum Buch. Ebenso sind dort auch zahlreiche Empfehlungen von Medizinern, Homöopathen (Prof. Dr. M. Leisten), Botanikern (z. B. Wolf Dieter Storl), Gärtnern und zahlreichen begeisterten Lesern zu finden. So zum Beispiel auch diese Bewertung:

Wer hätte gedacht, dass ein eingefleischter Winzer ein gutes Buch über Lebensenergie schreiben würde. Die Geschichte, die der Autor dazu erzählt, ist so überzeugend, dass man sich wünscht, jeder Bauer, Gärtner, Winzer würde seine Ratschläge beherzigen und dazu beitragen, dass wir Lebensmittel und Genussmittel ohne schlechtes Gewissen genießen können. Das Buch ist nicht nur authentisch und leidenschaftlich geschrieben, Herr Wörner hat sich auch schlau gemacht in Sachen Lebensenergie, mit oder ohne Lebensmittel. Er hat viele sachkundige Autoren zu Rate gezogen (Storl, Popp, TCM usw.) und hat so ein überzeugendes Konzept vorgelegt für alle, die sich vitale Energie für ihr SEIN und für ihre Lebensmittel wünschen. Viele praktische Übungen begleiten seine Ausführungen. Nicht nur für Winzer und Weinliebhaber zu empfehlen, sondern für alle Menschen, denen ihr Gesundsein am Herzen liegt.

 

Das Buch ist unter www.Cosmowein.Shop direkt beim Autor erhältlich: https://www.cosmowein.shop/wein/buch-naehrwert-lebensenergie-fuer-ihr-gesundes-sein


 – oder vor Ort im Buchhandel unter ISBN 978-3-88778-597-0.

 

 

Gerne folgen Sie unseren aktuellen Themen auf

Facebook www.facebook.com/WoernersSchloss
Instagram www.instagram.com/woernersschloss
Youtube www.youtube.com/channel/UCs4fpS6a-w9a4uukc6xChJw/featured

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar