Cosmowein

 

 

Alte Silvaner Reben aus Unterfranken

 

Alte Rebe Unterfranken

 

 

Wieso schmeckt Wein von alten Reben besonders gut? ‚ĖļWie alt kann ein Rebstock werden? ‚Ėļ Warum sind alte Rebst√∂cke der von Reblaus bedroht?

 

Wein von alten Reben scheckt besonders gut, da sie sehr tief wurzeln und mehr Mineralstoffe einlagern. Der Extraktgehalt (körperbildende Stoffe) ist sehr hoch.

Unsere Reben wurden 1960 gepflanzt. Reben k√∂nnen uralt werden, jedoch der Ertrag l√§sst nach - die Qualit√§t ist aber von besonderer G√ľte.


Erst nach 1970 hat man erkannt, dass man eine Wurzel der Wildreben unter die Ertragsrebe (z. B. Silvaner) pfropfen kann und somit der Reblaus das Futter nimmt. Denn die Wildwurzeln sind zu kr√§ftig f√ľr das Mundwerk der Reblaus, welche somit vertrieben wurde. Hoffentlich bleibt sie unserem Silvaner f√ľr immer fern.

 

Alte Rebe & Harmonie

 

Alte Rebe schmeckt wirklich herb und kräftig aromatisch, perfekt zum Essen.


Harmonie von jungen und alten Reben hingegen ist etwas eleganter und s√ľffiger und somit auch pur ein besonderes Erlebnis.


Unsere trockenen Silvaner sind wunderbare Essensbegleiter, insbesondere zu Fisch. Genau genommen, kann man Silvaner zu fast allen Speisen empfehlen, weil er sich nicht in den Vordergrund spielt, sondern dem Essen Freiraum gibt.


Alle unsere Silvaner werden durch Spontang√§rung hergestellt, d. h. ohne Zusatz von Reinzuchthefe. Somit kommen die urspr√ľnglichen Aromen am besten zur Geltung.
 

Unser Silvaner ‚ÄěAlte Rebe‚Äú wurde bereits 1960 gepflanzt und z√§hlt zu den √§ltesten wurzelechten Weinbergen Frankens.

 

Bei dem Wein ‚ÄěHarmonie von jungen und alten Reben‚Äú werden die Alten Reben mit einer Junganlage zusammen ausgebaut.

 

    Alte Rebe              Harmonie  
(herb, feinw√ľrzig)¬† ¬† ¬† ¬†(trocken, spritzig)¬†

 

  zum Produkt        zum Produkt